Museen in der Region Chemnitz

Chemnitz kann ein außergewöhnlich umfangreiches Angebot an Museen aufweisen. Aufgrund der historischen Prägung und der passenden Thematik, befassen sich viele Einrichtungen mit technischen und naturwissenschaftlichen Themen. Dazu zählen beispielsweise das sächsische Industriemuseum, das sächsische Eisenbahnmuseum und das Naturkundemuseum. Auch die Kunstsammlungen Chemnitz, welche unter anderem das Schlossbergmuseum und das Museum Gunzenhauser leiten, sind ein echtes Schwergewicht in der Museumslandschaft von Chemnitz. Durch aufsehenerregende Ausstellungen und einzigartige Exponate haben Chemnitzer Museen internationale Bekanntheit erlangt.
Die hier aufgeführten Museen beziehungsweise Einrichtungen mit musealischen Charakter lassen sich anhand verschiedener Faktoren filtern. Durch das Öffnen der Karten in der rechten Spalte dieser Seite lässt sich zudem ein Überblick über die geografische Lage der Ausflugsziele in der Region gewinnen.
Liste Filtern nach: Familie | Technik | Kunst | Geschichte | Natur | Alles
Burg Scharfenstein
Die Burg Scharfenstein ist für Familien mit Kindern ein echter Geheimtipp. Ein Erlebnismuseum sowie eine Bastelwerkstatt laden zum Mitmachen ein. Der erzgebirgische Volksheld Karl Stülpner aus dem 18. Jahrhundert führt noch persönlich durch die Burganlage! Besonders zur Weihnachtszeit ist die Burg mit seinem Weihnachts- und Spielemuseum sehr zu empfehlen. [mehr...]
Daetz Centrum
Eine internationale Ausstellung über die Kunst der Holzbildhauerei, die seinesgleichen in der Welt sucht. Gezeigt werden über 550 Exponate aus allen Kontinenten der Welt. [mehr...]
Deutsches Spielemuseum
Für Fans von Gesellschaftsspielen und Familien mit Kindern ist das Spielemuseum der richtige Anlaufpunkt. Vor Ort kann aus hunderten verschiedener Spiele ausgewählt und selbst gespielt werden. Die spielbare Sammlung umfasst neben den gängigen Spielen der letzten Jahrzehnte auch Spielehighlights anderer Kulturen. Im Obergeschoss befindet sich zudem eine kleine Aussstellung zur Geschichte des Spielens. [mehr...]
Haus der Archäologie
Das neue Haus der Archäologie Chemnitz eröffnet voraussichtlich Anfang 2014 seine Türen für die Öffentlichkeit. Das einstige Kaufhaus Schocken wird dafür seit mehreren Jahren renoviert. [mehr]
Kosmonautenzentrum
Ein Museum im Küchwaldpark speziell für Kinder und Familien. Im Kosmonautenzentrum können sich Interessierte über das Thema Raumfahrt informieren und auch selbst in dem 36 Meter hohen Raketenmodell abheben. Für Gruppen, Schulklassen oder Kindergeburtstage gibt es zudem spezielle Veranstaltungen und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. [mehr...]
Kulturkaufhaus DAStietz
DAStietz ist geschichtsträchtiges Kaufhausgebäude im Herzen der Stadt, welches seit seiner Renovierung im Jahr 2004 mehrere kulturelle Einrichtungen beherbergt: Naturkundemuseum, neue sächsische Galerie und Stadtbibliothek, Volkshochschule. Im Innenhof befinden sich Exemplare des weltweit bekannten versteinerten Waldes. [mehr...]
Miniaturpark "Klein-Erzgebirge"
Im Miniaturpark Klein-Erzgebirge werden die bedeutendsten erzgebirgischen und sächsischen Bauwerke in Modellform dargestellt. Über 200 handgefertigte Modelle sorgen mit ihrem Detailreichtum für einen unterhaltsamen Besuch. Für Familien ein empfehlenswertes Ausflugsziel in der Nähe von Chemnitz. [mehr...]
Miniwelt Lichtenstein
In diesem Miniaturpark sind originalgetreue Modelle der bekanntesten Bauwerke Deutschlands und der Welt im Maßstab 1:25 ausgestellt. Jedes kleinste Detail ist in Form und Farbe dem jeweiligen Original nachempfunden. Über 110 Modelle stehen in der Miniwelt Lichtenstein zur Besichtigung.[mehr...]
Naturkundemuseum
Das Naturkundemuseum von Chemnitz beherbergt unter anderem einen weltweit nahezu einzigartigen Schatz: Den sogenannten Versteinerten Wald. Mit diesen, durch einen Vulkanausbruch vor mehreren Millionen Jahren "versteinerten" Bäume entstandenen, beschäftigt sich ein großer Teil der Ausstellung. Aber auch andere Abteilungen wie das Insektarium und das Historische Kabinett mit Tierpräparaten bieten wissenswerte Informationen. [mehr...]
Sächsisches Industriemuseum
Mit den herausragenden Leistungen der sächsischen Ingenieure in den vergangenen zwei Jahrhunderten befasst sich das Sächsische Industriemuseum auf der Zwickauer-Straße. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Entwicklung und die Errungenschaften des Maschinenbaus in Chemnitz gelegt. Viele der ausgestellten Maschinenexponate funktionieren noch heute und können im Betrieb bestaunt werden. Besonderes Highlight des Museum ist die riesige noch funktionsfähige Dampfmaschine. [mehr...].
Schlossbergmuseum
Am einstigen Ausgangspunkt der Gründung von Chemnitz befindet sich heutzutage das Schlossbergmuseum. In den historisch wertvollen Klosterräumen des alten Klosters St. Marien befindet sich heute ein Museum zur Stadtgeschichte von Chemnitz mit wechselnden Sonderausstellungen. [mehr...]
Straßenbahnmuseum
Das Straßenbahnmuseum zeigt historische Fahrzeuge im ältesten Betriebsbahnhof der Stadt. Der Eintritt in das Museum ist kostenlos und ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern oder Schulgruppen. [mehr...]
Villa Esche
Die Villa Esche ist das erste Bauwerk von Henry van de Velde in Deutschland. Van de Velde gilt als bedeutendster Architekt des 20. Jahrhundert und stilprägende Persönlichkeit seiner Zeit. Heute beherbergt die Villa ein Museum und ein Restaurant. [mehr...]
© 2011-2014 Chemnitz-Tipps.de | Kontakt | Impressum